Langsam war gestern

Schnelleres Internet für Weiden. Rund 480 Haushalte können jetzt von dem leistungsstarken Netz profitieren. Damit sei das Leben und Arbeiten in der Stadt noch attraktiver, so Bürgermeister Jens Meyer gestern bei der Vorstellung des neu ausgebauten Netzes. Auch der Regio Manager der Deutschen Telekom Enrico Delfino ist der Meinung, dass eine moderne Infrastruktur ein digitaler Standortvorteil sei. Die Kosten für den Breitbandausbau belaufen sich auf mehr als 440.000 Euro. Der Freistaat Bayern hat die Erschließung zu 80 Prozent gefördert.

(vs /Videoreporter: Siegfried Sitter)