Oberpfalz TV

Lärmschutz Schustermooslohe

Für die Stadt Weiden war es eine gesetzliche Voraussetzung dem an der Autobahn liegenden Baugebiet Schustermooslohe Lärmschutz zu gewährleisten. Das ist dann geschehen mit einer lärmdämmenden Wand auf einem Erdwall. Auf die Haus- und Grundbesitzer kommen somit erhebliche Kosten zu mit der Umlage.

Und daran erhitzen sich die Gemüter schon seit längerem, jetzt auch bei einer Informationsveranstaltung im Rathaus, zweieinhalb Stunden lang. Die Kostenschätzung liegt nun bei 700 000 Euro, die Stadt übernimmt zehn Prozent davon, die restlichen 90 Prozent kommen auf die Hausbesitzer zu. Und die seien zu einem großen Teil eben darüber nicht, nur ungenügend oder falsch informiert worden. Das war der Tenor in der Versammlung.

Der Hinweis auf die Verpflichtung zur Umlagezahlung jedenfalls ist zu finden im Anhang zum Bebauungsplan aus dem Jahr 2000. Bemängelt wurde zudem ein deutlicher Kostenanstieg gegenüber den ersten Berechnungen, oder auch der Lärmschutzeffekt überhaupt für manche Grundstückslagen.

Oberbürgermeister Kurt Seggewiß hat nun ein gewisses Entgegenkommen signalisiert, man werde diese und andere Punkt nochmal durchgehen und zwar mit Beteiligung der Bürger. Es solle auch zusammen mit der Bezirksregierung überprüft werden, ob der zehnprozentige Umlageanteil der Stadt eventuell erhöht werden könne.

Eines zumal ist sicher: Für die Folgekosten zum Unterhalt der Lärmschutzwand kommen die Stadt und die Autobahnmeisterei auf.

Neue Videos

100 Sekunden vom 24.05.2018 01:48 * Oberpfalz: Heftige Unwetter und Schlammlawine  * Ursensollen: 15-Jähriger verunglückt tödlich  * Windischeschenbach: (…) 15-jähriger Mofa-Fahrer verunglückt tödlich 01:02 Gestern Abend ist ein 15-Jähriger bei einem schweren Verkehrsunfall bei Ursensollen ums Leben gekommen. Der 15-jährige Mofafahrer (…) Wanderfrühling in Windischeschenbach 02:16 Er erstreckt sich über fast 4000 Quadratkilometer, zieht jährlich tausende von Besuchern an und gilt als der „Grand Canyon (…) Oberpfälzer Heimat vom 23.05.2018 06:12 Thema: Ausstellung „Prunk und Protz“ (…) Bayern Regional vom 23.05.2018 11:48 *  Prozessauftakt: Prostituiertenmörder  *  Wald-Umbau im Bauern-Wald  *  Bilanz selbstfahrender Elektrobus  *  Enthüllung von (…) Das Magazin vom 23.05.2018 20:26 * Dießfurt: Wie geht es mit dem Freizeitsee weiter?  * Kemnath bei Fuhrn: Golfen für den guten Zweck  * Kinotipp: „Luis und die (…) Welche Medikamente sind für Kinder geeignet? 03:02 Jeder der Kinder hat weiß, wie Kinder leiden wenn sie krank sind. Anstatt zu spielen, liegen sie auf der Couch oder im Bett und (…) Das Wetter vom 24.05.2018 02:12 Hier geht’s zu unserer aktuellen Wetterseite (…) Kinotipp: „Luis und die Aliens“ 02:10 Bunt, witzig, mit der Fähigkeit sich an alles und jeden zu verwandeln. Das sind Mog, Nag und Wabo – drei Aliens, die bei einem (…) Studenten enthüllen neuen Rennwagen 00:27 Das Studentenprojekt „Running Snail Racing Team“ stellte am Dienstag seinen jüngsten Rennwagen RS18 vor. Der elektrisch betriebene (…) Einweihung des Solarpark Fronberg 00:19 3000 Haushalte mit Energie beliefern: Das soll die Freiflächen-Photovoltaikanlage Fronberg bei Schwandorf. Der 14,5 Hektar große (…) Aktionskreis „Was ist Amberg“ 00:26 Was ist Amberg? Diese Frage stellte der Stadtmarketing Verein Amberg seinen Bürgern. Eine der häufigsten Antworten: Die (…) Kurznachrichten vom 23.05.18 01:22 * Amberg: Historische Altstadt im Fokus  * Fronberg: Einweihung des Solarparks Fronberg  * Studenten enthüllen neuen Rennwagen  * (…) Wie geht es mit dem Freizeitsee Dießfurt weiter? 02:28 Bis zu 1500 Badegäste und Sonnenanbeter kommen an einem sonnigen Tag an den Freizeitsee in Dießfurt. Er ist zu einem Erholungsort (…) Das Wetter vom 23./24.05.2018 00:33 Hier geht’s zu unserer aktuellen Wetterseite (…)