Lebensqualität für Senioren im Landkreis Schwandorf

Es gibt mehr als 17 Millionen Senioren in Deutschland. Doch in welchen Regionen leben sie am besten? Mit dieser Frage haben sich Forscher des Prognos-Instituts im Auftrag des ZDF beschäftigt. Sie haben gezeigt: In Amberg ist die Oberpfalz für Senioren am lebenswertesten. Am schlechtesten hat der Landkreis Schwandorf abgeschnitten. Obwohl die Einschätzung vor Ort doch positiv ausfällt.

Die erste Vorsitzende des Seniorenbeirats, Elisabeth Beer-Klatt, kann das Ergebnis der Studie nicht nachvollziehen. Denn sie findet, im Landkreis Schwandorf wäre für die Senioren immer etwas geboten.

Für die Senioren sei, wie die Studie zeigt, vor allem die Infrastruktur ein Problem. Ärzte, Apotheken oder Supermärkte wären schwer zu erreichen. Doch die Seniorenarbeit nehme im Landkreis Schwandorf einen großen Stellenwert. Denn jedes Jahr stellen die Seniorenbeauftragten ein buntes Programm zusammen.

Auch dieses Jahr hat sich der Seniorenbeirat einiges einfallen lassen. Zum Beispiel der Vortrag des Sozialpädagogen Georg Pilhofer zum Thema Gedächtnis und Lernfähigkeit.

Objektiv messen lässt sich die Lebensqualität nicht. Dessen sind sich die Studienmacher auch bewusst. Deshalb muss jeder selbst entscheiden, wie er die Lebensqualität an seinem Wohnort einschätzt.

Die komplette Studie finden Sie hier.