Oberpfalz TV

Lebensrettende Technik für die BRK-Rettungswache Hirschau

Zur Erfüllung ihrer Aufgaben hat die Rettungswache in Hirschau die Nase ziemlich weit vorn mit einer technischen Neuerung, die bislang bundesweit nur vereinzelt zur Verfügung steht. Das Gerät ist ganz auf Lebensrettung ausgerichtet, im weiteren Sinne. Genauer besehen läuft die Funktion auf eine Wiederbelebung hinaus bei Herzstillstand. Die dafür erforderliche Pressur vollzieht normalerweise die Mannschaft des Rettungswagen. Ein kräftezehrender Vorgang, der nach neuesten Richtlinien mindestens 100 Mal pro Minute erforderlich ist, nicht selten für längere Zeit. Vor kurzem, erklärt der BRK-Notarzt Dr. Christian Wolf, musste eine solche Reanimation für anderthalb Stunden durchgeführt werden. Den Vorgang zur Torax-Kompression übernimmt die Maschine konstanter Verlässlichkeit, um das Herz wieder zum Schlagen zu bewegen.

Aber welche Rettungswacht kann sich schon ein solches Wunderding leisten – für runde 10 000 Euro ? Für die Hirschauer hat sich dafür ein Spender gefunden, der Unternehmensberater Martin Nagler aus Schnaittenbach.

Der „Lukas“, wie sich das Gerät nennt, ist noch neu in Hirschau und betätigt sich erst mal am Übungsobjekt. Die Anwendung in der Praxis aber ist zu erwarten, ergibt sich schon aus statistischer Erwägung. Im Lauf von 500 Einsätzen sind durchschnittlich 20 bis 30 Reanimationen durchzuführen.

Und eben dafür sind die Helfer vom Roten Kreuz in Hirschau mit einem Stück Technik ausgerüstet, das zur Lebensrettung einiges beitragen kann. Auch wenn die Maschine auf den ersten Blick als pulsierender Schraubstock eher etwas bedrohlich erscheint.

Neue Videos

Erinnerungen an Ockerabbau 04:11 Neukirchen steht auf Gold – das sagte Ortsheimatpfleger Walter Schraml jüngst bei unserem Drehtermin. Er meinte damit nicht echtes (…) „Bei mir“ – Werner Schmidbauer mit erstem Soloprogramm 04:29 Künstler, Liedermacher, Moderator, Buchautor. Werner Schmidbauer hat schon einiges gemacht in seinem Leben. Sein Herz hängt jedoch (…) Tierisches: Shetland Ponys 02:04 Sie sind klein, niedlich und können auch mal ganz frech werden: Das sind die Shetlandponys. Mit ihren wuscheligen Mähnen und (…) Saunabereich Weidener Thermenwelt wird erweitert 02:24 Im vergangenen Jahr ist für die Weidener Thermenwelt ein Gutachten erstellt worden. Es war untersucht worden, was getan werden (…) Familienfreundliches Schwandorf 02:10 Familienfreundlichkeit – ein zentrales Thema der heutigen Gesellschaft und ein nicht zu unterschätzender Standortfaktor, der eine (…) Wetter vom Wochenende 01:46 Hier geht’s zur aktuellen Wetterseite (…) Ernährungsmythen aufdecken 01:56 Wer sich gesund ernähren und dabei vielleicht sogar abnehmen will, darf nach 18 Uhr nichts mehr essen oder sollte auf den (…) Popularklage gegen Straßenausbaubeitragssatzung 03:45 Straßenausbaubeitragssatzung. Ein Wort, das Immobilienbesitzern gehörig den Tag vermiesen kann. Diese Satzung sorgt nämlich dafür, (…) Wetter vom 20.10.2017 00:49 Hier geht’s zur aktuellen Wetterseite (…) Schaufenster Oberpfalz vom 20.10.2017 10:45 Josef Robl neuer Geschäftsstellenleiter des Landgerichts Weiden 00:35 Das Landgericht Weiden hat seit heute einen neuen Geschäftsstellenleiter. Rechtspfleger Willibald Horn ist vom Präsidenten des (…) 100 Sekunden vom 20.10.2017 01:46 *Popularklage gegen Straßenausbaubeitragssatzung * Umweltausschuss Amberg * Ernährungsmythen entlarven * Freizeittipp: Wandern (…) Keramikausstellung in Weiden 00:32 „Art Ceramics CZ 2017“. So der Titel einer Ausstellung, die im Keramikmuseum Weiden eröffnet worden ist. Über 40 bedeutende (…) Vorstellung des Programms des Schwandorfer Klavierfrühling 00:29 „Vielfalt in der Einheit“. So lautet das Motto des 12. Schwandorfer Klavierfrühling 2018. Das Programm hat Intendant Prof. Kurt (…) Chapter Party des Roundtable 235 Amberg-Sulzbach 00:25 Charter-Feier des Roundtable 235 Amberg-Sulzbach. Der Club ist offiziell als Mitglied von Round Table International und Round (…)