Letzter Arbeitstag bei Faurecia

Faurecia in Trabitz im Landkreis Neustadt an der Waldnaab schließt ab sofort für immer die Werkstore. Für die wenig verbliebenen Mitarbeiter war es der letzte Arbeitstag. Über 200 ehemalige Mitarbeiter sind mittlerweile in einer Transfergesellschaft. Nur 10 von ihnen haben eine neue Arbeitsstelle gefunden.

Viele ehemalige Mitarbeiter werden jetzt Schwierigkeiten haben, einen neuen Arbeitsplatz zu finden, weil sie schon älter als 50 Jahre sind. Erfreulich ist zumindest, dass die Auszubildenden von Faurecia anderswo ihre Ausbildung fortsetzen können. (tb)