Lichtmess – Das Ende der Weihnachtszeit

Wann ist Weihnachten vorbei? Nach den Feiertagen? An Heilig Drei König? Oder vielleicht doch am 2. Februar, also an Lichtmess? Nach katholischem Glauben war der letzte Tag der Weihnachtszeit tatsächlich sehr lange der 2. Februar. Somit dauerte sie 40 Tage. Doch nach dem zweiten lithurgischen Konzil vor etwa fünfzig Jahren endet sie bereits an der Taufe Jesu, also ungefähr zwei Wochen nach Heilig Abend.

Doch viele Menschen aus der Region sehen den Stichtag weiterhin am 2. Februar. Lichtmess ist biblisch gesehen der Tag der Präsentation Jesu im Tempel. Die Darstellung des Herren. Bis 1912 war der 2. Februar ein gesetzlicher Feiertag. Nach und nach verliert der Tag aber an Bedeutung.

Auch bei unserer Umfrage zeigte sich: für viele ist Lichtmess nicht mehr das Ende der Weihnachtszeit. Die meisten sagten, dass Heilig Drei König für sie Weihnachten beendet. Der Christbaum überdauert die Weihnachtsfeiertage eh meist nur knapp. Bei den meisten ist er spätestens am 6. Januar Geschichte. (eg)