Liebesbeziehungen am Arbeitsplatz

Weiche Knie auf dem Weg zur gemeinsamen Kaffeepause. Bauchkribbeln wenn der Andere nur mal schnell die betriebliche Post vorbei bringt. Und dann auch noch der Herzschlag, der mal eben einen Zahn zulegt, wenn vom Kollegen eine E-Mail aufblinkt. Ganz klar: Sie sind verliebt! Und wenn das dann auch auf Gegenseitigkeit beruht, wird daraus schnell eine Liebesbeziehung auf dem Arbeitsplatz. Doch da können ein paar rechtliche Stolpersteine lauern. Worauf sie achten müssen – heute in unserem OTV-Rechtstipp. (nh)