Lintach: Kirwa „dahoam“

Auch die Kirwagememeinschaft in Lintach ist bei der Suche nach Ersatz kreativ geworden.

Statt Kirwa to go gab es dort Kirwa dahoam. Die Kirwagemeinschaft rief dazu auf, daheim auf dem Balkon und der Terasse Kirwa zu feiern. Für die passende Atmosphäre sorgte dann der „Quetschn-Mane“ alias Manuel Lukas. Per Handy konnte der dann für die musikalische Umrahmung der Kirwa dahoam an den Gartenzaun bestellt werden.

(ac)