Luftrettungsübung der Bergwacht

Die Bergwacht der Regionen Bayerwald und Fichtelgebirge hat in Fuchsmühl eine Luftrettungsübung abgehalten. 14 Mitglieder der Bergwacht beteiligten sich an der gemeinsamen Übung.

Dabei erprobten die Übungsteilnehmer ein neues System bei der Rettung von Verletzten. Mit dem neues System kommt die Bergetrage nicht mehr so stark ins Rotieren. Der Sicherheitsstandard ist also deutlich höher als beim vorherigen System.

Einmal im Jahr halten die Bergwachten der Regionen Bayerwald und Fichtelgebirge ihre gemeinsame Übung ab. Im kommenden Jahr liegt die Übung dann im Verantwortungsbereich der Bergwacht-Region Fichtelgebirge.(tb)