Oberpfalz TV

Maikundgebungen

Mit Forderungen nach Mindestlohn, Lohngerechtigkeit und einer Absage an die Rente mit 67 haben heute oberpfälzer Gewerkschaften und Politiker für eine gerechte soziale Ordnung demonstriert. Dass der Andrang am heutigen Tag der Arbeit nicht so groß war wie erwartet, deuten die Veranstalter aber nicht als Desinteresse oder Bedeutungsverlust des traditionellen Kampftages der Arbeitnehmer. Es gebe genügend Gründe, auch 2011 die Rechte der Arbeitnehmer einzufordern. Gegeißelt werden unanständige und menschenunwürdige Niedriglöhne und die andauernde Benachteiligung von Frauen. Wirklich sozial sei nur, was Arbeit schafft, von der man auch leben kann. Selbstverpflichtungen von Arbeitgebern hätten nichts gebracht. Dennoch wehen die Fahnen bei der Weidener Maikundgebung eher auf Halbmast. Kaum Proteststimmung obwohl die Stadt Weiden mit 8,9 Prozent Schlusslicht in der bayerischen Arbeitslosenstatistik ist und sogar 70 Prozent davon Langzeitarbeitslose sind. Das klingt in anderen oberpfälzer Städten ähnlich. Aus dem Amberger Protestzug schallen Forderungen nach einer Regulierung der Finanzmärkte und nach starken sozialen Sicherungssystemen. Ebenso in Schwandorf: Kritiok an der Rente mit 67, die Kluft zwischen Arm und Reich soll wieder verkleinert und Lohndumping verhindert werden. Dabei sind es längst nicht nur die Rechte der Arbeitnehmer, die heute eingefordert werden. Das Bündnis „Weiden ist bunt“ zieht den Raduis da deutlich weiter und positioniert sich gegen Rassismus,.

Neue Videos

Oberpfälzer Heimat vom 19.01.2018 06:28 Thema: Bezirksposaunenchor Weiden nach Bläserrüstzeit (…) Kurznachrichten vom 19.01.2018 02:24 * Verkehrschaos und Unfall wegen ausgefallener Ampel * Auftakt 10 Jahre Partnerschaft Weiden – Marienbad * Bauausschuss (…) Reif für die Ausbildung 03:07 Die Ausbildung bedeutet für Jugendliche oft eine ganz neue Lebenssituation: Das erste selbstverdiente Geld, auf den eigenen Beinen (…) TV 1861 rüstet sich für die Zukunft 00:36 Neue Pläne für das Seidel-Anwesen 00:39 10 Jahre Partnerschaft Weiden – Marienbad 00:28 Verkehrschaos und Unfall wegen ausgefallener Ampel 00:26 Das Wetter vom Wochenende 02:14 Hier geht’s zur aktuellen Wetterseite (…) Erinnerung als beste Waffe gegen das Vergessen 02:35 „Charta 77 – Europäer hinter dem Eisernen Vorhang“ und „Jüdische Spuren im bayerisch-böhmischen Grenzgebiet“ – die Titel zweier (…) Hier leben Sie gut! 03:06 Kümmersbruck soll bekannt bleiben und werden – deshalb präsentierte die Gemeinde jetzteinen Imagefilm. Produziert wurde der fast (…) Kaltwasserchallange auf OTV-Art 02:41 Hier kommen witzige Bilder aus unserem Studio. Unsere Freunde von Radio Ramasuri haben uns nämlich für die sogenannte (…) 100 Sekunden vom 19.01.2018 01:49 * Jüdische Spuren im Grenzraum und Charta 77 * Präsentation Imagefilm Kümmersbruck * Die Arbeit des THW * Yoga – der (…) So suchen Sie unseren neuen Satellitenkanal „Oberpfalz TV HD“ 02:34 Yoga – der Stresskiller 02:05 Viele denken bei Yoga an akrobatische Verrenkungen, bei denen man mühsam die Beine verknoten oder nicht auszuhaltende Kopfstände (…) Helfer in der Not 02:21 Versorgen, Bergen, Hochwasserschutz – Das sind die Kernaufgaben des Technischen Hilfswerks in Amberg. Als einer von 110 (…)