MdB Albert Rupprecht unterwegs

Zwei Gesprächsrunden in Weiden. Bundestagsabgeordneter Albert Rupprecht hat mit Zollfahndungsbeamten in Weiden und mit Siegfried Köble, Leiter des Zollfahndungsamts München, darüber diskutiert, wie man den Schmuggel von Crystal Meth in Zukunft bekämpfen könnte. Man leiste bisher sehr gute Arbeit, jedoch sei der Drogenschmuggel immer noch ein gegenwärtiges Thema. Anschließend führte er mit örtlichen Apothekern in der Mohren-Apotheke ein Gespräch über das EuGH-Urteil, welches besagt, dass es keine Preisbindung für verschreibungspflichtige Medikamente geben darf.

(jr/Videoreporter: Gustl Beer)