Mehr Geld für Ortskernsanierungen

Ab dem kommenden Jahr bekommt der Landkreis Tirschenreuth Gelder aus dem Sonderförderprogramm. Dieses Programm war bisher nur für Hof, Kronach und Wunsiedel vorgesehen. Nachdem sich der CSU-Landtagsabgeordnete Tobias Reiß für den Landkreis stark gemacht hatte, wurden diese Gelder nun auch vom Ministerpräsidenten und dem Kabinett abgesegnet.

Bis zu 90 Prozent können jetzt bei Stadtbaumaßnahmen gefördert werden, wenn beispielsweise Leerstände beseitigt werden können. Der Landkreis müsse auch angesichts des demografischen Wandels für junge Leute attraktiv bleiben, so Tobias Reiß. Ortskerne könnten jetzt saniert werden.

Das Sonderförderprogramm ist auf 4 Jahre angelegt. Danach muss entschieden werden, ob es weiter fortgeführt wird. (tb)