„Meister des Politthrillers“ ließt in Weiden

Er wird als Großmeister des deutschen Politthrillers bezeichnet. Manch einer sagt über ihn, in diesem Genre gebe es aktuell keinen, der ihm das Wasser reichen könne. Die Rede ist von Krimiautor Horst Eckert. Momentan ist er in ganz Deutschland unterwegs, um seinen neuen Roman vorzustellen. Dabei kam er kürzlich auch nach Weiden. Alexander Christl hat die Gelegenheit genutzt und mit ihm über sein Leben, die Oberpfalz und natürlich sein neues Buch zu sprechen. (ac)