Meisterkurs Kontrabass zu Gast

Er wiegt rund 10 Kilo und ist das größte und zeitgleich tiefste Streichinstrument –  der Kontrabass. Lange Zeit wird der ausschließlich als einfaches Begleitinstrument in der Orchestermusik verwendet. Heutzutage widmen ihm als Soloinstrument viele Komponisten sogar ganze Konzerte. 10 Tage lang dreht sich jetzt in Pleystein alles um ihn.

Beim  16. internationalen Meisterkurs Kontrabass kommen junge Nachwuchstalente aus aller Welt zusammen, um gemeinsam zu musizieren. Im zweitägigen Rhythmus erhalten die vierzehn Kontrabassisten Unterrichtseinheiten bei Professor Veit-Peter Schüssler. Gemeinsam mit ihm arbeiten sie dann an dem Feinschliff ihrer Stücke.

Der Höhepunkt des Meisterkurses sind die vier Konzerte: Am 14. August in Pleystein, am 16. August in Weiden, am 17. August in Bayreuth und am 18. August in Bor (CZ).

Tickets gibt es bereits für unter zehn Euro im Tourismusbüro Pleystein oder online unter www.nt-ticket.de. (ed)