Menschenrechts-Monument aufgestellt

Die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte wird heuer 70 Jahre alt. Aus diesem Anlass wurde nun in Weiden ein Monument aufgestellt: Das Denkmal in Form eines Buches stand bereits in mehreren deutschen Städten und wird nun für drei Wochen auf dem Unteren Markt hinter dem Weidener Rathaus zu sehen sein. Das Monument ist eine von verschiedenen Aktionen, mit denen die Weidener Ortsgruppe von Amnesty International im Jubiläumsjahr auf die Bedeutung der Menschenrechtserklärung aufmerksam machen will.

(az / Videoreporter: Erich Kummer)