Mit neuen Lokführern gegen den Personalmangel

Der Zug hat Verspätung, wird durch Busse ersetzt oder fällt komplett aus. Das war gerade in den Sommerferien keine Seltenheit. Der Grund dafür ist Personalmangel. Jetzt verstärkt die Länderbahn ihre Qualifizierungsoffensive auch am Standort Schwandorf. Dort haben 23 Quereinsteiger die Ausbildung zum Lokführer begonnen. (vl)