Oberpfalz TV

Mit Offenheit gegen Drogen

Die Bundesvorsitzende von Bündis 90/Die Grünen, Simone Peter, hat sich in Weiden über die Arbeit der Drogenpräventionsstelle Need No Speed informiert. Bei einem Arbeitsessen informiert die Projektkoordinatorin Agens Scharnetzky über das große Problem im Grenzraum: Hier seien Drogen billig und leicht zu beschaffen. Ein ehrlicher Dialog darüber fehle aber. Das kritisierte auch Simone Peter. Nur ein offenes Gespräch über das Tabuthema Drogen ermögliche eine effektive Prävention, sagte sie.

Und auch Agnes Scharnetzky erklärte, dass sie mit Offenheit bei jugendlichen viel erreicht habe. An drei Modellschulen wurde in drei Workshops das Thema Drogen in der 7. und 8. Klasse erarbeitet. Dabei habe sich leider auch gezeigt, dass bereits 12- und 13-Jährige Kontakt dazu hätten. Es habe sich aber auch gezeigt, wenn man ihnen ehrlich begegnet, seien sie sehr interessiert und engagiert.

Simone Peter lobte die Arbeit des Modellprojektes „Need NO Speed“. Es sei ein Vorbild in der Präventionsarbeit. Die Anregungen, die sie in Weiden bekam, werde sie in ihre zukünftige Arbeit einfließen lassen. (eg)

Neue Videos