Mit vereinten Kräften für den Erhalt des Freibades

Es steht nicht gut um die kommunalen Bäder in Bayern: Auf Anfrage der SPD gab die bayerische Regierung kürzlich bekannt, dass über die Hälfte der Frei- und Hallenbäder sanierungsbedürftig seien; einige stünden sogar kurz vor der Schließung. Das drohte 2003 auch dem kommunalen Freibad im Markt Etzelwang. Doch die Bürger wollten das nicht zulassen – und gründeten kurzerhand einen Förderverein. (az)