Mobilität und Modernität im ländlichen Raum

„Mobilität und Modernität im ländlichen Raum“ – dieses Thema beschäftigt viele Oberpfälzer. Ein Unternehmen, das diese Werte bestens vereint, ist die Firma Hör in Weiden und Mitterteich – und genau das bekam jetzt Besuch von Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt im Werk in Mitterteich.

Geschäftsführer Dietmar Wohlfart begrüßte den Politiker und führte den Bundesminister durch das mittelständische Unternehmen, das unter anderem die Serienfertigung für Teile im Hightech- und Rennsportbereich übernimmt. Später ging es bei Gesprächen mit dem CSU-Ortsverband um zentrale Anliegen bei der digitalen Infrastruktur und Zukunftstechnologien. Besonders der Landkreis Tirschenreuth würde wettbewerbstechnisch von Innovationen in diesen Bereichen profitieren, so die Politiker vor Ort.

Mit seinem Besuch wollte Alexander Dobrindt auch zeigen, dass er die Infrastruktur in der nördlichen Oberpfalz fit für die Zukunft machen will und die Anliegen im ländlichen Raum der nördlichen Oberpfalz diesbezüglich ernst nimmt. (ff)