Moosbach: Auswilderung von Kuder

Rund 76.000 Tiere. So viele sind 2018 in Bayern bei Wildunfällen verletzt worden. Und diese Zahl steigt stetig – so die Zentralstelle für Verkehrssicherheit im Straßenbau in Bayern. Häufig werden Rehe und Dachse angefahren. Aber auch Katzen. Vor kurzem wurde eine europäische Wildkatze im Raum Neustadt an der Waldnaab angefahren. Sie konnte gerettet und jetzt ausgewildert worden. (sh)