Nabburg: Informationsgespräch zum Personalabbau bei Kennametal

Gewinnsteigerung vor den eigenen Mitarbeitern. Bei Kennametal in Nabburg sollen 56 Stellen gestrichen werden. Bei einem Informationsgespräch kündigten der Betriebsrat und die IG Metall harte Verhandlungen mit der Unternehmensführung an. Laut Udo Fechtner, IG-Metall-Bevollmächtigter, gehe es Kennametal darum, mit weniger Produkten und Mitarbeitern denselben Umsatz zu erzielen und dadurch den Gewinn zu steigern. Auch Nabburgs Bürgermeister Armin Schärtl versprach Solidarität von Seiten der Stadt gegenüber den betroffenen Mitarbeiter.

(sh/ Videoreporterin: Ingrid Probst)