Oberpfalz TV

Nach F-16-Absturz: Viele Fragen noch offen

Aus einem Waldstück wurde ein militärisches Sperrgebiet. Nach dem Absturz eines F-16-Kampfjets im vergangenen August riegelten die Amerikaner die Absturzstelle schnell ab. Es herrschte Unklarheit, was das Kampfflugzeug sowohl an Waffentechnik als auch an chemischen Stoffen an Bord hatte. Ein halbes Jahr danach scheinen die Umweltschäden behoben zu sein. Dennoch sind einige Fragen noch nicht beantwortet.

Bei dem Absturz waren mehrere Tausend Liter Kerosin und einige Liter des Raketentreibstoffs Hydrazin in das Erdreich gelangt. Dieses wurde nach den Aufräumarbeiten großflächig abgetragen. Laut eines Gutachtens soll es keine Umweltbelastungen mehr geben. Allerdings wird in einigen Monaten nochmals nachgeprüft.

Ungeklärt sind dagegen die Kosten. Auch ein halbes Jahr nach dem Absturz steht die Gesamtsumme der Kosten noch nicht fest. Laut der Bundesregierung habe die BIMA, die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben, bislang rund 670.000 Euro gezahlt. Im NATO-Truppenstatut ist geregelt, dass der Verursacher diese Summe dann zu regulieren hat.

Auch die Kommunikation müsse noch weiter verbessert werden. Laut Hans Freiberger, Bürgermeister und Feuerwehrkommandant von Engelmannsreuth, beklagt, dass es für die Einsatzkräfte keine Informationen zu den möglichen Gefahren gab.

Es sind also auch noch ein halbes Jahr nach dem Absturz der F-16 noch einige Fragen offen. (kh)

Neue Videos

Klimawandel im heimischen Wald 00:02:16 Klimawandel ist ein Phänomen unserer heutigen Zeit – das auch in unserer Region bereits sichtbar wird. Beispielsweise im Wald. Das (…) Ausflugstipp: Zoologischer und botanischer Garten in Pilsen 00:01:43 1.300 verschiedene Tierarten auf 21 Hektar. Das bietet der zoologische und botanische Garten in Pilsen. Bei einem Trip in die (…) Das Wetter am 30.09.2016 00:01:45 Hier gehts zu unserer aktuellen Wetterseite. (…) OTV-Talk vom 29.09.2016 00:11:58 Thema: Verbraucherzentrale Weiden (…) Oberpfälzer Heimat vom 29.09.2016 00:07:00 Thema: 27. Oberpfälzisch-böhmische Fußwallfahrt (…) 27. Oberälzisch-Böhmische Fußwallfahrt nach Maria Kulm 00:02:33 Papst Franziskus hat für dieses Jahr das „Heilige Jahr der Barmherzigkeit ausgerufen“. Unter diesen Gedanken haben Pilger aus der (…) Schutz durch „floristisches Artenhilfsprogramm“ 00:00:22 Die Stärkung der Demokratie. Das war eines der wichtigen Ziele der 5. Demokratiekonferenz im Landkreis Neustadt an der Waldnaab. (…) 40 Jahre Weltladen Weiden 00:00:38 Anlässlich seines 40-jährigen Jubiläums hat der Eine-Welt-Laden in Weiden zu einer Feierstunde eingeladen. Mit dem Verkauf von (…) 5. Demokratiekonferenz im Landkreis Neustadt/WN 00:00:30 Die Stärkung der Demokratie. Das war eines der wichtigen Ziele der 5. Demokratiekonferenz im Landkreis Neustadt an der Waldnaab. (…) Kurznachrichten vom 29.09.2016 00:01:38 * 5. Demokratiekonferenz im Landkreis Neustadt/WN * 40 Jahre Weltladen Weiden * Schutz durch „floristisches Artenhilfsprogramm“ * (…) Das Wetter am 29./30.09.2016 00:00:37 Hier gehts zu unserer aktuellen Wetterseite. (…) Oberpfälzer Heimat vom 16.9.2016 00:06:58 Thema: Porträt Autor Friedrich Brandl (…) Amberg auf einem guten Weg 00:03:17 Der Herbst verwöhnt uns bislang mit viel Sonnenschein. Doch im Herbst kann das Wetter auch umschlagen. Starkregen lässt dann die (…) Gesundheitstipp: Herbstkräuter 00:02:20 Nährungsergänzungsmittel und immunstärkende Medikamente finden im Herbst und Winter wieder reißenden Absatz. Die Angst vor (…) 100 Sekunden vom 29.09.2016 00:01:48 * Bauausschuss Amberg: Hochwasserschutz * Oberpfälzisch-böhmische Fußwallfahrt * Conrads Tekkie Innovation Lab * Gesundheitstipp: (…)