Nachwuchs-Forscher aus Oberviechtach ausgezeichnet

Um in den Wissenschaftlern von morgen den Ehrgeiz zu wecken, melden sich jedes Jahr Schüler vom Ortenburg-Gymnasium in Oberviechtach beim Jugend-Forscht-Wettbewerb an. Inzwischen wurde an der Schule sogar ein entsprechender Wahlkurs gegründet. Beim diesjährigen Regionalwettbewerb traten insgesamt 16 Nachwuchs-Forscher vom Ortenburg-Gymnasium an. Die meisten von ihnen Forschen unter den Fittichen von Andrea Klug und Paula Deml, die den Wahlkurs „Forschen und Erfinden“ leiten. Die Bilanz in diesem Jahr erfreut alle unter ihnen: insgesamt sechs Preise gingen an das Ortenburg-Gymnasium. (aw)