Neue Fachrichtung „Heilerziehungspflege“

Am Berufsbildungszentrum Erbendorf gibt es jetzt auch die Fachschulen für Heilerziehungspflege und Heilerziehungspflegehilfe. Diese Angebotserweiterung wurde jetzt bei einem Festakt feierlich eröffnet. Zu der Eröffnungsfeier ist auch Bayerns Sozialministerin Emilia Müller gekommen. Sie lobte das Angebot der Schule. Es sei gut für die Menschen, gut für Erbendorf und für die Fachkräftesicherung in unserem Land.

Eine kleine finanzielle „Starthilfe“ hatte bei der Eröffnungsfeier Tirschenreuths Landrat Wolfgang Lippert im Gepäck. Und zwar 1.000 Euro von der Sparkasse Oberpfalz Nord. Das Geld soll laut Schulleiterin Hannelore Doleschal in Unterrichtsmaterialien fließen. (nh)