Neuer Leiterinnen bei der Volkshochschule Weiden-Neustadt

Zwei neue Gesichter in der Führungsspitze der Volkshochschule Weiden- Neustadt. Tanja Fichtner hat nun die Leitung im Projektmanagement übernommen. Die 38-Jährige kümmert sich nun unter anderem um die Akquise von Drittmitteln und um die projektbezogene Vernetzung mit allen kommunalen und regionalen Akteuren am Bildungs- und Arbeitsmarkt. Neue pädagogische Leiterin ist Susanne Kriesche. Die 52-Jährige übernimmt die pädagogische und konzeptionelle Leitung des vhs Gesamtprogramms und ist auch für den offenen Volkshochschulbereich zuständig. Die beiden neuen Leiterinnen übernehmen die Nachfolge von Leonhard Dietrich, der zum September in den Ruhestand geht.

Geschäftsführer Stefan Frischholz freute sich, dass gleich zwei kompetente Frauen das Ruder in die Hand nehmen, um den Kurs der vhs Weiden-Neustadt sowie des Zentrums für regionale Bildung weiterhin erfolgreich zu gestalten. Weidens Oberbürgermeister Kurt Seggewiß wünschte den beiden neuen Leiterinnen viel Erfolg und dankte Leonhard Dietrich für sein Engagement.

(nh/Videoreporter: Gustl Beer)