Oberpfalz TV

Neujahrsempfang CSU-Kreisverband Amberg-Stadt

Er gilt ja als Querkopf der deutschen Konservativen und hat das auch beim Neujahrsempfang des CSU-Kreisverbands Amberg-Stadt einmal mehr deutlich gemacht. Aber zunächst mal hat der Münchner Dr. Peter Gauweiler sich das Positive aus der Region gepflückt: die enorme wirtschaftliche Entwicklung der Oberpfalz in der jüngsten Zeit. 40 Prozent Wirtschaftswachstum in zehn Jahren, das liege über dem Durchschnitt von Bayern und erst recht bundesweit.

Nicht zuletzt deshalb geht ja das Plädoyer des Juristen gegen die Verschuldungspolitik in Berlin und der EU. Und dabei hat sein Parteivorsitzender Horst Seehofer die Prämisse ausgegeben, Bayern bis 2060 schuldenfrei zu machen. Und da erwägt jetzt Bayern eine Verfassungsklage gegen den Länderfinanzausgleich. Der könne nicht aufrecht erhalten bleiben, mahnt Gauweiler an, solange hochverschuldete Länder wie Berlin keine ernsthaften Sparmaßnahmen ergreifen.

Das gilt für den „Schwarzen Peter“, wie er gern genannt wird, auch im europäischen Maßstab. Er hat ja schon geklagt gegen den Euro-Stabilisierungs-Mechanismus. Und überhaupt: das alte Lied mit Griechenland. Das Land an der Ägäis sei nun mal pleite und solle die Drachme wieder einführen und kräftig abwerten. Die Schulden allerdings bleiben in Euro und da müsse in der Konsequenz ein Schuldenschnitt, de sogenannte Haircut, erfolgen.

Als nächstes geht der Blick auf Italien. Da habe die Europäische Zentralbank 500 Milliarden frisches Geld ausgegeben, also einfach drucken lassen und an die Banken verteilt. Auch um damit neue Staatspapiere für Italien anzukaufen. Da regt sich im deutschen Gemüt schon mal Inflationsangst.

Mit den lokalen Gegebenheiten muss sich der Amberger Parteiverband naturgemäß beschäftigen. Ein Neujahrsempfang auch Gelegenheit für eine Ausblick auf das bevorstehende Jahr. Hierbei nennt der Kreisvorsitzende Martin Preuß eine Wiederbelebung de Forum-Immobilie, die Energiewende und die Parkplatznot in der Innenstadt.

Und der OB hat sich Überlegungen hingegeben, die dem allgemeinen Verdruss an der Politik vielleicht Tröstliches entgegenhalten könnten. Da ist ja auch so etwas wie Verantwortung, obwohl viele Dinge einfach nicht zu verhindern sind. Man müsse aber auch hergehen und deutlich sagen, dass manches Vorhaben gescheitert sei.

Es bewegt sich also viel in diesen Zeiten, vom Lokalen bis zum Globalen. Und so hat dieser Neujahrsempfang doch einige Denkansätze aufgezeigt.

Neue Videos

Wetter vom 22.05.2018 00:59 Hier geht’s zu unserer aktuellen Wetterseite (…) Zeitzeugenprojekt „Wöi´s gwen is“ 04:31 Zeitzeugen. Dieses Wort hört man öfters in den Medien, aber was bedeutet es überhaupt? Aus der Vergangenheit berichten, sich an (…) Polizeimeldung der etwas anderen Art 03:30 Morde aufklären, Drogenschmuggel unterbinden und Verbrechen verhindern. Das sind einige der essentiellen Aufgaben der Polizei. Die (…) Falkenberger Grundschüler erobern OTV 02:48 Kinder verschwinden im OTV Studio. Da staunten die Jungen und Mädchen aus Falkenberg nicht schlecht, als sie diesen Zaubertrick (…) Die große Welt im Kleinen 02:30 Puppenstuben statt Knöpfe. Die neue eröffnete Sonderausstellung im deutschen Knopfmuseum in Bärnau trägt den Namen „Die große Welt (…) Das Spargeljahr 2018 03:10 In diesem Jahr gibt es nicht nur mehr Spargel, sondern auch einen Spargel mit hoher Qualität. Die warme Witterung im Frühjahr sei (…) Hoffnung für Menschen 05:57 Hoffnung für Menschen – ein Verein, den es seit dem Jahr 2004 gibt und der sich um Waisen und Witwen in Indien kümmert. Jedes Jahr (…) „Ihre Sicherheit, unser Auftrag“ 02:07 Energie, Umwelt und Brandschutzsicherheit – mit diesen Themen haben sich die bayerischen Kaminkehrer beim 96. Landesverbandstag (…) Fünf-Flüsse-Radweg Reloaded 02:47 Frischen Wind für einen der schönsten Radwege Deutschlands – der Fünf Flüsse Radweg wurde in den vergangenen zwei Jahren durch (…) Freiwillige Feuerwehr Kohlberg feiert 02:50 Retten, Löschen, Bergen und Schützen. Das sind die Aufgaben der Feuerwehr. Die Mitglieder der verschiedenen Wehren kommen bei (…) Tierisches: Tierauffangstation „Das Nest“ 02:55 Alles außer Hunde und Katzen. In der Tierauffangstation „Das Nest“ in Kümmersbuch bei Hahnbach werden alle Tiere aufgenommen, die (…) Oberpfälzer Musikanten vom 18.05.2018 11:59 Die Zither ist ein Instrument, das schon in der Antike ihre Ursprünge hat. Mittlerweile ist sie unter anderem auch ein fester (…) Gemeinsam für Integration 02:56 „In Deutschland erkrankt knapp ein Drittel der Bevölkerung zwischen 18 und 79 Jahren im Verlauf eines Jahres an einer psychischen (…) Das Wetter am Pfingstwochenende 02:17 Hier gehts zu unserer aktuellen Wetterseite (…) Im Zeichen der Fledermaus 02:48 Rhinolophus ferrumequinum – die wissenschaftliche Bezeichnung für eine ganz besondere Fledermausart, die vom Aussterben bedroht (…)