Neunburg vorm Wald: Hirschbergturm wird neu gebaut

Betreten verboten! – Das heißt es für Besucher des Hirschbergaussichtsturms in Fuhrn bei Neunburg vorm Wald. Der Grund: die im Jahre 1973 errichtete Holzkonstruktion ist morsch. Rund 47 Jahre war sie ein Magnetpunkt für Einheimische und Touristen – 2019 kam dann die Sperrung. Nun war der Turm Thema im Schwandorfer Kreisentwicklungsausschuss – und es gab gute Nachrichten. (mak)