NeuroRadiologischeZentrum für Amberg und Weiden

Ein Schlaganfall wird meist von Blutgerinnsel ausgelöst. Ein Drittel der Patienten erholen sich, ein weiteres der Betroffenen behält eine Behinderung, und ein Drittel der Patienten lassen nach einem Schlaganfall ihr Leben.

Die Fallzahlen steigen weiter, durch die Alterung der Gesellschaft, aber auch durch deren Lebensumstände. Umso besser die Nachricht, dass sich eine Methode als besonders vielversprechend erwiesen hat, wie Studien nun bestätigen. Und an die haben die Kliniken Nordoberpfalz und das Klinikum Amberg schon seit Jahren geglaubt.

Diese Methode, die sogenannte Thrombektomie, soll in Zukunft noch effektiver praktiziert werden. Deshalb haben die Kliniken Amberg und Nordoberpfalz (Weiden) ein NeuroRadiologisches Zentrum gegründet, kurz NRZ. Die Rahmenbedingungen seien schwieriger geworden, nur gemeinsam könne man diese spezielle, ressortübergreifende Versorgung der Patienten garantieren. (aw)