Neustadt/WN: Käsekuchenfestival

16 verschiedene Käsekuchen und 550 Euro für den guten Zweck. Das ist die Bilanz des ersten Käsekuchenfestivals in Neustadt an der Waldnaab. Anmeldungen gab es erst keine, doch mehr als 100 Gäste kamen dann doch, zur Freude von Wolfgang Schlitter, dem Organisator und neuen Stadthallenwirt. Er wollte mit dem karitativen Wettbewerb der Stadt etwas Gutes tun. Gewinner der Profi- und Publikumsjury war der Giotto Käsekuchen von Georg Wismann. Er hat seinen Gewinn gespendet. Der Erlös des Festivals geht an die Aktion Lichtblicke, die Menschen in der Region unterstützt.

(sh/Videoreporter: Erich Kummer)