Oberpfalz TV

Nitrat im Wasser – eine Gefahr?

Die Botschaft des Weidener Wasserwirtschaftsamtes lautet: Das oberpfälzer Trinkwasser hat eine sehr gute Qualität. So wurde beispielsweise beim Trinkwasser der Weidener Stadtwerke ein Nitratgehalt von nur 6,33 Milligramm pro Liter gemessen. Die Grenze liegt hier bei 50 Milligramm.

Das WWA in Weiden unterscheidet zwischen Wasserschutzgebieten, die rund 5,5 Prozent der Flächen ausmachen, und den Gebieten, in denen allgemeiner Grundwasserschutz stattfindet. Das sind rund 55 Prozent. Bei den zuletzt genannten sei aber der Nitratgehalt deutlich erhöht. Die Landwirtschaft könnte mit Schuld daran sein – wegen des Düngens. Doch der Bayerische Bauernverband weist die Kritik zurück.

Die Landwirte seien geschult und wüssten, wie viel sie düngen dürfen. Zudem sei Düngung auch ein wirtschaftlicher Kalkulationsfaktor, der teuer ist.

Sicher ist, dass das WWA mit den Landwirten in ständigem Kontakt ist. Denn in Hinblick auf die kommenden Jahrzehnte muss hier verantwortungsbewusst mit dem Einsatz von Düngemitteln umgegangen werden. Selbst wenn das Trinkwasser aus Brunnen in Wäldern stamme, gebe es doch auch einen Einzugsbereich des Trinkwassers, der in landwirtschaftlich genutzten Gebieten liegt. Werden dort Fehler begangen, dann seien diese über Jahre oder Jahrzehnte hinweg nicht mehr rückgängig zu machen. (tb)

Neue Videos

Kurznachrichten vom 19.01.2018 02:24 * Verkehrschaos und Unfall wegen ausgefallener Ampel * Auftakt 10 Jahre Partnerschaft Weiden – Marienbad * Bauausschuss (…) Reif für die Ausbildung 03:07 Die Ausbildung bedeutet für Jugendliche oft eine ganz neue Lebenssituation: Das erste selbstverdiente Geld, auf den eigenen Beinen (…) TV 1861 rüstet sich für die Zukunft 00:36 Neue Pläne für das Seidel-Anwesen 00:39 10 Jahre Partnerschaft Weiden – Marienbad 00:28 Verkehrschaos und Unfall wegen ausgefallener Ampel 00:26 Das Wetter vom Wochenende 02:14 Hier geht’s zur aktuellen Wetterseite (…) Erinnerung als beste Waffe gegen das Vergessen 02:35 „Charta 77 – Europäer hinter dem Eisernen Vorhang“ und „Jüdische Spuren im bayerisch-böhmischen Grenzgebiet“ – die Titel zweier (…) Hier leben Sie gut! 03:06 Kümmersbruck soll bekannt bleiben und werden – deshalb präsentierte die Gemeinde jetzteinen Imagefilm. Produziert wurde der fast (…) Kaltwasserchallange auf OTV-Art 02:41 Hier kommen witzige Bilder aus unserem Studio. Unsere Freunde von Radio Ramasuri haben uns nämlich für die sogenannte (…) 100 Sekunden vom 19.01.2018 01:49 * Jüdische Spuren im Grenzraum und Charta 77 * Präsentation Imagefilm Kümmersbruck * Die Arbeit des THW * Yoga – der (…) So suchen Sie unseren neuen Satellitenkanal „Oberpfalz TV HD“ 02:34 Yoga – der Stresskiller 02:05 Viele denken bei Yoga an akrobatische Verrenkungen, bei denen man mühsam die Beine verknoten oder nicht auszuhaltende Kopfstände (…) Helfer in der Not 02:21 Versorgen, Bergen, Hochwasserschutz – Das sind die Kernaufgaben des Technischen Hilfswerks in Amberg. Als einer von 110 (…) Bayern Regional vom 18.01.2018 12:14 * Sturmtief Friederike  * Kreatives Flüchtlingsprojekt * Mega-Outlet-Projekt in Selb * Bayersiche Verkehrsstatistik meldet mehr (…)