Oberliga Süd: Blue Devils Weiden – Starbulls Rosenheim 3:2

Die Blue Devils Weiden empfingen am 12. Spieltag der Oberliga Süd die Starbulls aus Rosenheim. Ein Spiel, in dem die Rollen im voraus relativ klar verteilt waren: Die Rosenheimer gingen als klarer Favorit in diese Partie. Der Favoritenrolle muss man dann auf dem Eis aber auch immer erst mal gerecht werden.

Das Rosenheim in diesem Spiel eben dieser Favoritenrolle nicht gerecht wurde, das lag gar nicht so sehr am eigenen Auftritt, viel mehr an einem sehr starken Auftritt der Blue Devils Weiden. Der EVW war hier von Beginn an die bessere und vor allem gefährlichere Mannschaft. Ging durch Clayton in der 17. Minute auch völlig verdient in Führung. Den Ausgleich nach einer guten halben Stunde durch Wellhausen, konterte Habermann in der 41. Minute mit der erneuten Weidener Führung. Vollmayer glich nach 52 Minuten erneut für die Starbulls aus, weshalb es bis ins Penaltyschießen ging. Dort avancierte dann Daniel Filimonow mit zwei gehaltenen Penalties zum Matchwinner. Für Weiden trafen Rubes und Clayton. (ac)