Oberpfälzer Kunstverein eröffnet Pfingstausstellung

Abstraktes, Farbenfrohes und Dezentes im Wechsel: Das können die Besucher der Pfingtsausstellung des Oberpfälzer Kunstvereins in Weiden noch bis zum 4. Juni sehen. Am Wochendende ist die Ausstellung in der Weidener Hans- und Sophie-Scholl-Realschule eröffnet worden. 120 Kunstwerke von mehr als 50 Künstlern werden hier präsentiert. Schirmherr Kurt Seggewiß und OKV-Vorsitzende Irene Fritz betonten, dass die Pfingstausstellung das kreative Potential der Oberpfalz widerspiegele. Den Kunstförderpreis bekam der 19-jährige Kevin Altmann für seine Fotografien verliehen. Musikerin Sylvia Graupner gab der Ausstellung mit ihren Darbietungen die passende Klangfarbe.

(eg/VR Gustl Beer)