Oberpfalz: Nach Tönnies-Skandal – Umdenken im Fleischkonsum?

Der Corona-Ausbruch in einem Tönnies Fleischbetrieb in Nordrhein Westfalen sorgt bundesweit für Schlagzeilen und Diskussionen. Mehr als 1.300 Mitarbeiter sind inzwischen positiv auf COVID-19 getestet worden. Schonungslos wurde so durch Corona die Aufmerksamkeit der Bevölkerung auf die teilweise gravierenden Missstände in der Fleischindustrie gelenkt. Ein Thema, das auch in der Oberpfalz für Aufmerksamkeit sorgt. (ac)