Oberpfalz: Oster-Überraschung für Krankenhaus-Teams

Regionalen Krankenhausteams ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Das wollten Michael Laus und Christine Heß vom Sternerestaurant „SoulFood“ aus Auerbach sowie Matthias und Anna Seliger von der L’Osteria Amberg – und zwar mit einer besonderen Aktion zu Ostern.

Am Ostersonntag haben die Restaurantbetreiber mehrere Krankenhäuser aus der Region mit insgesamt 333 Menüs in drei Gängen überrascht. Die Initiatoren wollten den Ärzten und Pflegern mit dieser Überraschungsaktion einfach mal danke sagen, da diese aktuell besonders gefordert sind.
Die Osteraktion stand dabei ganz unter dem Motto „Wir schaffen das“.

Die Gerichte wurden vorab unter bestmöglichen Sicherheitsvorkehrungen in Auerbach und Amberg parallel vorbereitet, speziell verpackt und anschließend zeitgleich geliefert. Serviert wurde Spargelsalat, Lasagne und eine Rosmarin-Joghurt-Panna-Cotta.

Das Amberger Klinikum wurde übrigens vor ein paar Wochen schon einmal von der Amberger L’Osteria überrascht. Kurz vor der eigenen Schließung hatte das L’Osteria-Team das Klinikum spontan mit 70 Pizzen beliefert. Doch nicht nur das Klinikum durfte sich an diesem Tag über eine Überraschung freuen, sondern auch das Seniorenheim „Am Herzogschloss“ in Sulzbach-Rosenberg. Denn die L’Osteria hat auch das Seniorenheim beliefert – und zwar mit frischem Obst und Gemüse.

(cg / Videoreporter: Alfred Brönner)