Oberpfalz: Wer bewirbt sich als Corona-Modellregion?

Für Unternehmen, Gastronomen und für die Hotelbranche ist der derzeitige Lockdown zermürbend. Neidisch blickte man da Richtung Tübingen, wo ein Konzept erarbeitet wurde, das allen wieder Hoffnung gibt. Bei einem negativen Test gibt es ein 24-Stunden-Ticket, mit dem ein Einkauf in den Geschäften möglich ist. In Bayern soll dies nun als Modell in einigen Städten und Kommunen verwirklicht werden. Heute war der letzte Bewerbungstag für dieses Modell. (tb)