Oberpfälzer Musikanten vom 26.04.2013

 

Die Goißlschnalzer aus Neuersdorf pflegen eine lange Tradition. Ihr Instrument ist die Goißl. Früher, als die Menschen noch in den Pferdekutschen unterwegs waren haben sie – kurz bevor sie in eine Stadt gekommen sind – in einem ganz bestimmten Rhythmus mit ihrer Goißl geschnalzt. Dann wusste jeder, wer da in die Stadt gefahren kommt. Und die Goißlschnalzer aus Neuersdorf machen damit Musik.

Die Kirwasaison naht sich unaufhaltsam und die jungen Kirwaleit in der Oberpfalz scharren sinnbildlich schon mit den Hufen, oder eben mit dem Tanzschuh. Denn sie trainieren den Winter über hart um bei ihrer Kirwa dann zeigen zu können, welche Tänze sie gelernt haben. Genauso wie die Kirwaleit aus Weißenbrunn.