Oberviechtach: Winfried Bausback besucht Grundbuchumschreibestelle

Ein großer Gewinn für die Justiz und für Oberviechtach: So bezeichnete Bayerns Justizminister Winfried Bausback die neue Grundbuchumschreibestelle in Oberviechtach. Heute Mittag informierte er sich vor Ort über die Stelle, die im Zuge der Behördenverlagerung von München in den Landkreis Schwandorf verlegt wurde. Sie habe nur Vorteile, so Bausback. Oberviechtach habe neue attraktive Arbeitsplätze, Leerstand sei werde wieder genutzt und das Amtsgericht in München ist durch die Zuarbeit entlastet. Zuvor war Winfried Bausback in Weiden zu Gast. Denn dort wurde heut Landgerichtspräsident Walter Leupold verabschiedet. (eg)