Ökologisches Denken dank LED-Umrüstung

Die Fußballplätze der Amberger Sportvereine werden zurzeit auf LED umgerüstet. Ein Vorschlag, der von Norbert Fischer, dem Vorsitzenden des Stadtverbands für Sport, eingebracht wurde. Nachdem auch der Amberger Stadtrat die vorgeschlagene Förderung einstimmig beschlossen hatte, konnte das Projekt jetzt in die Tat umgesetzt werden.

30 Prozent der Förderung kommen vom Umweltministerium, 20 Prozent vom BLSV und ebenfalls 20 Prozent von der Stadt Amberg. Die restlichen 30 Prozent müssen die Vereine selbst bezahlen. Dies sei aber sehr einfach. Die Vereine bezahlen laut Fischer einfach das Geld zurück, das sie durch den deutlich geringeren Stromverbrauch einsparen.

Für Oberbürgermeister Michael Cerny ist das Projekt ein Vorzeigeprojekt für ganz Bayern. Selbst kleinere Vereine könnten sich bei dieser Förderung die Umrüstung auf LED leisten. (tb)