Ohne Bienen kein Leben

„Wenn die Biene von der Erde verschwindet, dann hat der Mensch nur noch vier Jahre zu leben“ – das sagte einst Albert Einstein. Fakt ist: Ohne die Biene ist unsere Versorgung mit Nahrungsmitteln stark gefährdet. Doch leider wird die Biene selbst bedroht. Darauf möchte jetzt ein Ausstellungsprojekt im Schwandorfer Stadtmuseum hinweisen. Die Ausstellung „Kein Leben ohne (Wild-)Bienen“ wird am 20. März eröffnet. (nh)