Orkantief „Fabienne“ wütet in der Oberpfalz

Sturmtief Fabienne hat am Sonntagabend in der Oberpfalz gewütet. Insgesamt 330 Einsätze wurden allein in der Zeit von 18 Uhr bis 21:30 Uhr bei der Polizeinsatzzentrale Oberpfalz gemeldet. Dabei waren insbesondere das Weidener Stadtgebiet, die Landkreise Neustadt an der Waldnaab, Amberg-Sulzbach, sowie der Regensburger Raum betroffen. Es wurden viele Bäume entwurzelt und Straßen somit nicht befahrbar, auch Züge fielen aus. In Dorfgmünd bei Grafenwöhr musste das Alten- und Pflegeheim vorsorglich teilweise evakuiert werden, da ein Baum drohte auf den hinteren Bereich des Heims zu stürzen.(nh)