Ortsumfahrung Mitterteich auf 3,8 Kilometern Länge komplett gesperrt

Seit dem 10. September ist die Ortsumfahrung von Mitterteich teilweise gesperrt. Am Mittwoch, den 19. September, kommt im 2. Bauabschnitt noch ein Abschnitt dazu. Nämlich der zwischen dem Kreisverkehr bei der Autobahn und dem Anschluss an die Bundesstraße 15. Wer nach Waldsassen fahren will, der muss durch Mitterteich durchfahren.

Der Grund sind Arbeiten am Bankett, das komplett ausgetauscht wird. Immer wieder seien LKW eingesunken oder umgekippt, wenn die Fahrer auf das Bankett gekommen seien. Dies sei dann mit einem neuen Untergrund nicht mehr möglich.

Der Verkehr wird zurzeit durch Mitterteich geleitet. Dieser sei in in der Stadt deutlich mehr geworden, so Bürgermeister Roland Grillmeier, doch von einem Verkehrschaos will er nicht sprechen.

Bis November müssen sich die Autofahrer in Mitterteich auf mehr Verkehr einstellen. Dann soll die Umgehungsstraße wieder für den Verkehr freigegeben werden. (tb)