Ostbayern: Wirtschaft leidet unter der Corona-Krise

Kurzarbeit, Liquiditätsprobleme und das Umstrukturieren der Produktion – die Ostbayerische Wirtschaft leidet massiv unter der Corona-Krise. So ist der Konjunkturklimaindikator, der sowohl die aktuelle Geschäftslage als auch die Erwartungen an die kommenden 12 Monate zusammenfasst, um 34 auf 85,5 Punkte gesunken. Das sei der niedrigste Wert seit der Finanzkrise 2009, so IHK-Geschäftsführer Dr. Jürgen Helmes. Er hat heute die Ergebnisse der Konjunkturumfrage der IHK Regensburg für Oberpfalz / Kelheim vorgestellt. (vl)