Panzerverladung nach Litauen

Die Bundeswehr soll in den nächsten Jahren deutlich vergrößert werden. Bis 2024 soll die Zahl der Streitkräfte auf 198.000 Soldaten vergrößert werden. Aktuell stehen rund 178.000 Soldaten im Dienst Deutschlands. Laut Verteidigungsministerin von der Leyen seien die Anforderungen an die Truppen in den vergangenen Jahren stark gestiegen und somit eine Vergrößerung nötig. Europaweit und vor allem bei den NATO-Mitgliedsstaaten ist derzeit eine gewisse militärische Aufbruchsstimmung zu spüren. Faktoren wie Präsenzzeigen, Einsatzbereitschaft demonstrieren und Truppenstärke beweisen, scheinen immer wichtiger zu werden. Wie beispielsweise jetzt auch in Grafenwöhr und bald in Litauen. (bg)