Pastoralbesuch in Hirschau

Zum Abschluss seiner diesjährigen Visitation hat der Regensburger Bischof Dr. Rudolf Voderholzer heute vier Pfarrgemeinden im Raum Sulzbach und Hirschau besucht.

Eine Station davon waren die Amberger Kaolinwerke. Hier suchte der Bischof das Gespräch mit den Beschäftigten. Am Monte Kaolino angekommen und mit Blick auf die beiden Werke in Hirschau und Schnaittenbach gab der Bischof seinen Segen über das Werk und die Angestellten. Bischof Voderholzer appellierte an die Mitarbeiter den sozialen Aspekt bei der Arbeit nicht aus den Augen zu verlieren. Schließlich zähle nicht nur der materialistische Gedanke.

Abschluss seines Besuchs bildet dann die Pontifikalmesse um 19 Uhr in der Pfarrkirche Sulzbach-Rosenberg.

(sd/Videoreporter: Alfred Brönner)