Pauken in den Sommerferien

30 Schüler aus der Oberpfalz sind nicht mit Freizeit in die Sommerferien gestartet, sondern mit einem Seminar für besonders begabte und interessierte Schüler. Seit fünf  Jahren wird dieses Seminar, das immer Anfang August beginnt, am Amberger Max-Reger-Gymnasium abgehalten.

Eine Woche lang geht es dann um die unterschiedlichsten Themen. Am gestrigen Sonntag beispielsweise wurde ein Planspiel „Wirtschafts- und Finanzkrise in Europa“ abgehalten. Heute ging es um die richtige Art der Kommunikation mit dem Arbeitstitel „Gezielt und sicher referieren und präsentieren“.

Natürlich ist in der Seminarwoche auch für genügend Sport- und Freizeitaktivitäten gesorgt. Bis Donnerstag stehen beispielsweise noch ein Besuch des Hochseilgartens am Monte Kaolino und von Regensburg an.