Perspektiven des ländlichen Raumes

Es ist eine prekäre Entwicklung im ländlichen Raum zu beobachten: der demografische Wandel und der Zuzug in die Städte. Noch ist Zeit, um dagegen etwas zu unternehmen. Zu diesem Zweck hat die Friedrich-Ebert-Stiftung in Weiden einen Diskussionsabend ausgerichtet. Politiker, Unternehmer und Bürger haben dort gemeinsam über Ansätze diskutiert, wie man dieser Entwicklung gegensteuern kann. (aw)