Oberpfalz TV

Petö als ganzheitliche Behandlungsmethode

Schon im Mutterleib ist Sebastian aus Parkstein ab der 20. Schwangerschaftswoche wöchentlich punktiert und sogar drei Mal in einer Münchner Klinik operiert worden. Sein Problem: eine Harnwegsverengung und nicht richtig arbeitende Nieren. An fünf Tagen in der Woche wird der inzwischen Vierjährige von seiner Mutter nach Erbendorf gefahren. Während Gleichaltrige problemlos sitzen, stehen und laufen, ist Sebastian ständig auf die Hilfe seiner Mutter angewiesen. Die wiederum holt sich selbst Hilfe bei der Tagesstätte für Konduktive Förderung nach Professor Petö, wie sich der spezielle Kindergarten in der Erbendorfer Steinwald-Klinik offiziell nennt. Hier besuchen insgesamt neun Kinder die Förderung. Manche nur vormittags, andere nur nachmittags. Aber alle mit unterschiedlichen Defiziten und in verschiedenen Entwicklungsstadien. Petö heißt Leben lernen. Als ganzheitliche Methode beschränkt sie sich nicht auf eine Bewegungstherapie, sondern wendet eine Kombination aus Ergotherapie, Logopädie und Pädagogik an. Hinter Petö steckt der Gedanke, dass die Schädigung des Zentralen Nervensystems, die die Störung hervorgerufen hat, durch neue neuronale Verknüpfungen ausgeglichen werden kann. Wichtig ist, dass die Kinder die Übungen als Spiel verstehen.

Neue Videos

Oberpfälzer Heimat vom 19.01.2018 06:28 Thema: Bezirksposaunenchor Weiden nach Bläserrüstzeit (…) Kurznachrichten vom 19.01.2018 02:24 * Verkehrschaos und Unfall wegen ausgefallener Ampel * Auftakt 10 Jahre Partnerschaft Weiden – Marienbad * Bauausschuss (…) Reif für die Ausbildung 03:07 Die Ausbildung bedeutet für Jugendliche oft eine ganz neue Lebenssituation: Das erste selbstverdiente Geld, auf den eigenen Beinen (…) TV 1861 rüstet sich für die Zukunft 00:36 Neue Pläne für das Seidel-Anwesen 00:39 10 Jahre Partnerschaft Weiden – Marienbad 00:28 Verkehrschaos und Unfall wegen ausgefallener Ampel 00:26 Das Wetter vom Wochenende 02:14 Hier geht’s zur aktuellen Wetterseite (…) Erinnerung als beste Waffe gegen das Vergessen 02:35 „Charta 77 – Europäer hinter dem Eisernen Vorhang“ und „Jüdische Spuren im bayerisch-böhmischen Grenzgebiet“ – die Titel zweier (…) Hier leben Sie gut! 03:06 Kümmersbruck soll bekannt bleiben und werden – deshalb präsentierte die Gemeinde jetzteinen Imagefilm. Produziert wurde der fast (…) Kaltwasserchallange auf OTV-Art 02:41 Hier kommen witzige Bilder aus unserem Studio. Unsere Freunde von Radio Ramasuri haben uns nämlich für die sogenannte (…) 100 Sekunden vom 19.01.2018 01:49 * Jüdische Spuren im Grenzraum und Charta 77 * Präsentation Imagefilm Kümmersbruck * Die Arbeit des THW * Yoga – der (…) So suchen Sie unseren neuen Satellitenkanal „Oberpfalz TV HD“ 02:34 Yoga – der Stresskiller 02:05 Viele denken bei Yoga an akrobatische Verrenkungen, bei denen man mühsam die Beine verknoten oder nicht auszuhaltende Kopfstände (…) Helfer in der Not 02:21 Versorgen, Bergen, Hochwasserschutz – Das sind die Kernaufgaben des Technischen Hilfswerks in Amberg. Als einer von 110 (…)