Pferde als Freund und Helfer

Ihr Sohn hatte mit sieben Jahren noch kein Selbstbewusstsein, litt außerdem an extremen Trennungs-Ängsten und sprach kaum. Das schreibt eine verzweifelte Mutter auf der Seite einer therapeutischen Einrichtung in der Oberpfalz. Sämtliche Therapien hätten bei ihm keine Wirkung gezeigt. Doch dann wurde sie zufällig auf das Reit-Therapie-Zentrum in Schirmitz aufmerksam. Mit der Hippo-Therapie dort allerdings sei quasi ein Wunder geschehen. Ihr Sohn entwickle sich prächtig, schreibt sie. Wir waren im Reit-Therapie-Zentrum vor Ort und haben uns angesehen, was ein Therapie-Pferd eigentlich alles können muss. (ak)