Pleysteiner Holzschnitzer stellen Krippen aus

Bereits seit Mitte des 16. Jahrhunderts sind Krippen bekannt. Früher in Kirchen aufgestellt, um die heilige Familie im Stall von Betlehem darzustellen, sind die Figuren heutzutage in vielen Häusern zu finden. In Pleystein zeigen die Mitglieder des Holzschnitzervereins ab morgen ihre Hauskrippen. Das besondere daran? Jede dieser Figuren ist von ihnen von Hand angefertigt worden. (ak)