Plößberg: Brand in Sägewerk

Vollbrand in einem Sägewerk bei Plößberg – diese Meldung hat heute in den frühen Morgenstunden für einen Großeinsatz gesorgt. Rund 120 Einsatzkräfte und 16 Feuerwehren rückten an. Als die Einsatzkräfte eintrafen stand ein momentan ungenutzter Hackschnitzelbunker mit Sägeresten in Flammen. Wie es genau zum Brand kam, ist noch nicht klar – wahrscheinlich war es jedoch Selbstentzündung. Verletzt wurde bei dem Feuer niemand. Laut dem Sägewerkbetreiber entstand ein Sachschaden von rund 10.000 Euro.

(sh/Videoreporter: Roland Wellenhöfer)